Logo uni

Philosophische Fakultät

Jobportal

Wiss. Mitarbeiter/-in im Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften - Fachgebiet Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Large logo uni kassel
Informationen zur Stellenausschreibung

Jobkategorie Wisschenschaftliche Mitarbeiter_in
Bewerbungsfrist 24.07.2017

Wiss. Mitarbeiter/-in (bis EG 13 TV-H) - im Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften - Fachgebiet Neuere Deutsche Literaturwissenschaft - zum 01.09.2017

Kennziffer: 30544
Folgende Stelle ist zu besetzen:

Im Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften - Fachgebiet Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Nikola Roßbach) - zum 01.09.2017
Wiss. Mitarbeiter/-in (bis EG 13 TV-H)
Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer/ eines Vollbeschäftigten; befristet für zunächst 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere 2 Jahre (Qualifikationsstelle gem. § 65 HHG i. V. mit § 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG; Promotionsmöglichkeit).
Aufgabenprofil:
Dienstleistungen in Forschung und Lehre des Fachgebietes Neuere deutsche Literaturwissenschaft; Mitarbeit an Forschungsprojekten und Publikationen des Fachgebiets.
Anforderungsprofil:

• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Lehramtsexamen) im Fach Germanistik/Deutsch mit Schwerpunkt auf der Neueren deutschen Literaturwissenschaft; überdurchschnittliche Abschlussnote.
• Bereits konkretisiertes oder fortgeschrittenes Promotionsvorhaben im Bereich der Neueren deutschen Literatur. Erwünscht ist eine Spezialisierung im Bereich frühneuzeitlicher Literatur und Wissenskulturen, insbesondere zu den Themen Zukunfts-/Zeitkonzepte und/oder Zensur.
• Erwartet werden wissenschaftliches Engagement, hohe sprachliche, kommunikative und organisatorische Kompetenz.

Von den Bewerberinnen/Bewerbern wird außer den üblichen Unterlagen ein elaboriertes Exposé des Promotionsprojekts erwartet (bitte in einer Pdf-Datei mit den Bewerbungsunterlagen an bewerbungen@uni-kassel.de).
Für weitere Rückfragen steht Prof. Dr. Roßbach, E-Mail: n.rossbach@uni-kassel.de, Tel.: 0561-804-3329 zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 24.07.2017
Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

Informationen zum Arbeitgeber

Unternehmen Universität Kassel
Anschrift Mönchebergstraße 19
34125 Kassel
Website http://www.uni-kassel.de/